Facharzt – was nun?

Die Facharzt-Prüfung ist geschafft – jetzt stehen Sie vor der wichtigen Entscheidung: Wo und in welchem Bereich möchten Sie als Facharzt zukünftig arbeiten? Soll es die eigene Praxis sein oder lieber ein Angestelltenverhältnis?
 
Sowohl im Krankenhaus als auch in der Praxis gibt es mittlerweile Mischformen – so können Sie als angestellter Krankenhausarzt auch zeitweise in einem Medizinischen Versorgungszentrum oder in der Praxis niedergelassener Ärzte tätig sein. Oder Sie nutzen als niedergelassener Vertragsarzt die Möglichkeit, auf der Basis vertraglicher Vereinbarungen zusätzlich in einem Krankenhaus zu arbeiten.
 
Wenn Sie den Wunsch haben, Ihre im Studium und der Facharzt-Weiterbildung erworbenen Fähigkeiten nicht im kurativen ärztlichen Bereich zu nutzen, dann gibt es eine Vielzahl anderer Möglichkeiten: in der Forschung, der pharmazeutischen Industrie, einem Beratungsunternehmen, im Management von Gesundheitseinrichtungen oder beim Medizinischen Dienst einer Krankenversicherung. Eine nennenswerte Zahl von Kollegen wählt mittlerweile diesen Weg – meist jedoch erst nach ein paar Jahren Berufstätigkeit im kurativen ärztlichen Bereich.
 
Darüber hinaus zieht es viele Ärzte nach bestandener Facharzt-Prüfung eine Zeit lang oder auch dauerhaft ins Ausland. Voraussetzungen, die man erfüllen muss, um im Ausland als Arzt tätig sein zu dürfen, unterscheiden sich von Land zu Land. Am einfachsten ist die Aufnahme einer Tätigkeit in einem anderen EU-Land oder in der Schweiz.
 
Hier finden Sie Informationen über die vielseitigen Arbeitsperspektiven, die sich Ihnen als Facharzt eröffnen.

In welchem Bereich möchten Sie arbeiten?

Praktische Infos auf einen Blick

Kompakte Entscheidungshilfe

Die kostenlose Broschüre "Facharzt - was nun?" der Deutschen Ärzteversicherung bietet Ihnen Informationen über die vielseitigen Arbeits­perspek­tiven und Ihre Karriere als Facharzt.

GKV-Versorgungsstrukturgesetz

Mit dem GKV-Versorgungs­struktur­gesetz, das Anfang 2012 in Kraft getreten ist, haben sich vor allem für die Nieder­lassung als Facharzt viele Veränderungen und neue Möglichkeiten ergeben. Einen Überblick über die wichtigsten Änderungen finden Sie auf der Sonderseite „Die wichtigsten Informationen zum GKV-Versorgungs­struktur­gesetz“. 

Ihr Kontakt zu uns

Beratung in Ihrer Nähe

Rufen Sie an

Wir sind persönlich für Sie da und kümmern uns um Ihr Anliegen.

0221 / 148-32 323

Beratung in Ihrer Nähe

Rufen Sie an

Wir sind persönlich für Sie da und kümmern uns um Ihr Anliegen.

0221 / 148-32 323