Kontakt

0221/148 - 32 323

Mo - Fr

08:00 - 18:00 Uhr

  • Berater finden

    Berater finden

Rechts­schutz­versicherung

Rechtliche Streitigkeiten können teuer werden. Eine Rechts­schutz­versicherung für akademische Heilberufe bietet finanziellen Schutz. Erfahren Sie mehr über die Vorteile.

Jetzt beraten lassen

Rechtliche Streitigkeiten können teuer werden. Eine Rechts­schutz­versicherung für akademische Heilberufe bietet finanziellen Schutz. Erfahren Sie mehr über die Vorteile.

WISSEN KOMPAKT

Rechts­schutz für akademische Heilberufe

Ärzte, Zahnärzte und Apotheker tragen große Verantwortung. Täglich behandeln und beraten sie kranke Menschen. Dabei müssen sie – oft in Eile – Entscheidungen treffen, die einen Rechts­streit mit unerwartet hohen Kosten nach sich ziehen können.

  • Eine Rechts­schutz­versicherung für akademische Heilberufe schützt sowohl vor finanziellen Belastungen als auch vor Reputations­verlust und dem damit verbundenen persönlichen Stress.
  • Bei Auseinander­setzungen mit großen Organisationen wie den Kassen­ärztlichen oder Kassen­zahnärztlichen Vereinigungen bietet eine Rechts­schutz­versicherung mehr Chancengleichheit, um Recht durchsetzen zu können.
  • Wir möchten auf dieser Seite einen Überblick geben, welche Arten von Rechts­streitigkeiten Ärzte, Zahnärzte und Apotheker betreffen können und welche Vorteile eine geeignete Rechts­schutz­versicherung ihnen bietet.

EMPFEHLUNG

ROLAND Rechts­schutz mit Extra-Vorteilen

  • Rechts­schutz für Ärzte und Ärztinnen mit Topleistungen
  • Optimale Ergänzung der Rechts­schutzleistung des Verbandes
  • 10 Prozent Beitrags­rabatt für Mitglieder der drei genannten Verbände
Jetzt beraten lassen
EMPFEHLUNG - ROLAND Rechts||schutz mit Extra-Vorteilen

WANN WELCHE VERSICHERUNG?

Berufs­haftpflicht- und Rechts­schutz­versiche­rung – Abgrenzung und Unterschiede

Warum brauchen Ärztinnen und Ärzte, Zahn­ärztinnen und Zahnärzte eine Rechts­schutz­versicherung, obwohl sie in der Regel schon eine Berufs­haftpflicht­versicherung haben?
Die Berufs­haftpflicht­versiche­rung ist für die Regulierung von be­rech­tigten Schadens­ersatz­ansprüchen zuständig – oder auch für das Abwehren un­berechtigter Forderungen. Eine gute Berufs­haftpflicht­versicherung beinhaltet dabei immer auch einen speziellen Straf-Rechtsschutz für den Fall von Behandlungs­fehlern. Die Rechts­schutz­versicherung springt ein, wenn es zu einem Rechts­streit kommt, der nicht direkt mit einem Behandlungs­fehler zusammenhängt. Die Gründe dafür können vielfältig sein. Dazu gehören zum Beispiel arbeits­rechtliche Streitig­keiten, Differenzen mit den Kassen­ärztlichen Vereinigungen, Reklamationen defekter medizinischer Geräte oder Liquidations­forderungen gegen Patienten.

Rundum abgesichert nur mit Berufshaftpflicht- und Rechtsschutzversicherung

    RECHTSSCHUTZLEISTUNGEN

    Was leistet eine Rechts­schutz­versicherung?

    Je nach Streitwert und Länge eines Verfahrens können schnell Kosten im fünfstelligen Bereich entstehen. Die Rechts­schutz­versicherung über­nimmt die Kosten für den Rechtsstreit. Dazu zählen beispiels­weise Anwalts­gebühren sowie Gerichts- und Beratungs­kosten inklusive Sachverständigen­kosten. Können sich beide Parteien auf einen außergerichtlichen Vergleich einigen, übernimmt die Rechts­schutz­ver­sicherung die Kosten für eine Schlichtung durch unabhängige Mediatoren.

    Welche Formen der Rechts­schutz­versiche­rung gibt es?

    Die eine Rechts­schutz­versicherung, die auf jeden Bedarf gleichermaßen passt, gibt es leider nicht. Stattdessen werden je nach Bedarf Bausteine zusammengestellt, die in Summe eine sinnvolle Ab­sicherung darstellen. Angestellte haben zum Beispiel andere An­for­de­rungen als Nieder­gelassene und Eigenheimbesitzer wiederum andere als Mieter. Mögliche Bau­steine von Rechts­schutz­versicherungen sind zum Beispiel:

    • Privat­rechtsschutz
    • Berufs­rechtsschutz
    • Verkehrs­rechtsschutz
    • Spezial-Straf-Rechts­schutz
    • Rechts­schutz für Eigentümer und Mieter von Gebäuden/Wohnungen

    ANGESTELLTE

    Warum eine Rechts­schutz­versicherung für Angestellte sinn­voll ist

    ANGESTELLTE - Warum eine Rechts||schutz||versicherung für Angestellte sinn||voll ist

    Vor allem für Angestellte ist der Arbeits-Rechts­schutz ratsam, denn nicht selten kommt es zu Aus­einander­setzungen im Zusam­men­hang mit der Kündigung, wegen Überstunden oder der Anerkennung von Bereitschafts­zeiten. Der Straf-Rechts­schutz hilft bei Vorwürfen wegen angeblicher Beleidigung, Urkunden­fälschung oder unterlassener Hilfeleistung. Zudem unterstützt er bei Vorwürfen, gegen Verschwiegen­heits­pflichten oder gesetzliche Bestimmungen verstoßen zu haben. Eine passgenaue Rechts­schutz­versicherung greift auch bei Rechts­streitigkeiten, die im Rahmen einer Honorar­arzttätigkeit entstehen können: etwa als Not- oder Bereit­schafts­arzt auf Veranstaltungen oder als Urlaubs­vertretung in einer Praxis. Wird eine Niederlassung geplant, kommt es auf die sogenannte Niederlassungs­klausel an, die in den Vertrag integriert sein sollte.  Denn wenn sich Ärztinnen und Ärzte auf eine selbstständige Tätigkeit vorbereiten, sind beispielsweise Streitigkeiten im Zusammen­hang mit dem Kauf medizinischer Geräte für die neue Praxis versichert.

    SELBSTSTÄNDIGE

    Weshalb eine Rechts­schutz­versicherung für Selbstständige wichtig ist

    SELBSTSTÄNDIGE - Weshalb eine Rechts||schutz||versicherung für Selbstständige wichtig ist

    Wer eine Praxis oder eine Apotheke führt, trägt große Verantwortung für Patienten, Angestellte, Räum­lich­keiten und Aus­stattung – und nicht zuletzt für die eigene Familie und sich selbst. Streitigkeiten können dann existenzbedrohend werden. Um einen individuellen Rechts­schutz zusammenzustellen, bedarf es einiger Grund­kenntnisse.
    Einige Beispiele, welche Absicherung für Selbstständige besonders wichtig ist.

    • Arbeits-Rechts­schutz: wenn Angestellte gegen eine Kündigung klagen
    • Wohnungs- und Grundstücks-Rechts­schutz: wenn Vermieter erforderliche Reparaturen in den Praxisräumen oder im Ladenlokal der Apotheke nicht vornehmen oder die Neben­kosten falsch abgerechnet werden
    • Firmen-Vertrags-Rechts­schutz: wenn es im Zusammenhang mit Umbauten in den Praxisräumen oder in der Apotheke zu Streitigkeiten kommt
    • Praxis-Vertrags-Rechts­schutz: wenn ein Patient seine Rechnung nicht begleicht, ein neues Röntgengerät defekt geliefert wird und der Anbieter die Reklamation nicht anerkennt
    • Sozialgerichts-Rechts­schutz: wenn eine Kassen­ärztliche Vereinigung oder eine gesetzliche Krankenkasse Regress­for­de­rungen stellt, etwa wegen unwirtschaftlicher Verordnungs­weise oder Veranlassung von Sach-, Labor- und Rönt­gen­leistungen
    • Steuer-Rechts­schutz: wenn die Grundsteuer für das Praxis­gebäude falsch berechnet wurde
    • Daten-Rechts­schutz: wenn datenschutzrechtliche Unter­lassungs­ansprüche seitens Verbraucher­verbände und anderer berechtigter Stellen gerichtlich abgewehrt werden müssen
    • Straf-Rechts­schutz: wenn die Staats­anwaltschaft wegen angeblicher Steuer­hinterziehung ermittelt, beim Vorwurf, gegen das Arzneimittel- und Betäubungs­mittel­gesetz verstoßen zu haben, oder bei einer Anzeige wegen angeblich unterlassener Hilfel­eistung
    • Reputations-Service: wenn im Internet oder in sozialen Netzwerken diffamierende Texte kursieren, die den Ruf einer Praxis oder Apotheke schädigen
    Versicherungs||schutz - Planen Sie mit uns Ihren individu||ellen Rechts||schutz

    Versicherungs­schutz

    Planen Sie mit uns Ihren individu­ellen Rechts­schutz

    Sie sind angestellt, niedergelassen oder auf dem Weg in die Selbstständigkeit? Unsere Expertinnen und Experten finden den passenden Versicherungs­schutz für Sie. Wenn Sie Mitglied in einem Berufsverband sind und Sie eine Rechts­beratung durch den Verband beanspruchen können, berücksichtigen wir dies im Rahmen Ihrer individuellen Versicherungs­lösung – so sind Sie lückenlos und ohne Doppel­versicherung geschützt.

    Jetzt beraten lassen
    Versicherungs||schutz - Planen Sie mit uns Ihren individu||ellen Rechts||schutz

    Häufige Fragen

    Eine Rechts­schutz­versicherung kann für viele Fälle, die im Zusammenhang mit der ärztlichen oder pharma­zeutischen Tätigkeit entstehen, nützlich sein. Zum Beispiel bei Streitigkeiten mit Patienten, der Kassenärztlichen Vereinigung oder mit Behörden. Eine gute Rechts­schutz­versicherung deckt zudem auch arbeits- und berufsrechtliche Streitigkeiten sowie Haftungs­fragen ab.

    Im Spezial-Straf-Rechts­schutz sind beispielsweise die Folgen von vermeintlichen Kunst­fehlern abgedeckt, die nicht nur empfindliche Schadens­ersatz­zahlungen nach sich ziehen können, sondern auch den Verlust der Approba­tion. Eine gute Berufs­haftpflicht­versicherung beinhaltet bereits den „erweiterten Straf-Rechts­schutz“: Dieser garantiert, dass die Haftpflicht­versicherung in einem Strafverfahren die Gerichtskosten sowie die gebührenordnungsmäßigen Kosten der Verteidigung übernimmt. Es lohnt sich daher, sowohl die Haftpflicht- als auch die Rechts­schutz­versicherung im Hinblick auf die enthaltenen Leistungen genau zu prüfen.

    Die Kosten der Rechts­schutz­versicherung für Ärzte und Apotheker hängen von verschiedenen Faktoren ab, zum Beispiel vom Umfang des Versicherungs­schutzes oder von den individuellen Bedürfnissen des Versicherten. Mitglieder von ärztlichen Berufs­verbänden – Marburger Bund, Hartmann­bund oder Hausärztinnen- und Hausärzte­verband – können in den Genuss von Beitrags­rabatten kommen.

    Ja, eine Rechts­schutz­versicherung deckt in der Regel auch arbeitsrechtliche Streitigkeiten ab. Das ist besonders wichtig für Ärzte und Apotheker, die angestellt sind oder selbst Angestellte beschäftigen und auf arbeitsrechtliche Probleme stoßen können.

    Es ist wichtig, eine Versicherung zu wählen, die auf die speziellen Bedürfnisse von Ärzten und Apothekern abgestimmt ist. Eine gute Rechts­schutz­versicherung sollte beispielsweise einen Sozialgerichts-Rechtsschutz beinhalten, der bei Streitigkeiten mit den Kassen­ärztlichen Vereinigungen und den Gesetzlichen Kranken­kassen unterstützt.

    HABEN SIE FRAGEN?

    Wir beraten Sie gerne!

    Jetzt beraten lassen

    Spezialisierte Beratung für Heilberufe

    Ausgezeichnete Fachexpertise

    Immer für Sie da

    Partner im Heilberufnetzwerk