Rechtsschutz für Ihre Praxis

Als niedergelassener Arzt sind Sie täglich rechtlichen Risiken ausgesetzt. Das beste Rezept dagegen ist eine Rechts­schutz­versiche­rung, die genau auf Ihre Bedürf­nisse abge­stimmt ist.


Ihre Vorteile mit dem Rechtsschutz für niedergelassene Ärzte und Zahnärzte

  • Unbegrenzte Versicherungssumme
    für einen unabhängigen Anwalt, das Gerichtsverfahren sowie Gutachter und Zeugen in der Premium-Deckung, in der Standard-Deckung zahlen wir 1 Mio. Euro

  • Strafrechtliche Risikoabsicherung
    in vorsätzlichen und fahrlässigen Vergehen z. B. unterlassene Hilfeleistung oder Nötigung

  • Rechtsberatung zu Hause oder im Krankenhaus
    bei Krankheit oder Unfall​

  • Keine Selbstbeteiligung bei Rechtsschutzfällen
    wenn der Rechtschutzfall mit Kosten bis zu 250 Euro zzgl. MwSt. endet

  • Vertragliche Auseinandersetzungen bis 1 Mio Euro
    ab Gericht z. B. wegen Honorarstreitigkeiten oder Auseinanderstzungen bei unsachgemäßer Reparatur von medizinischen Geräten

  • JurLine - telefonische Rechtsberatung
    in allen einfachen Rechtsfragen - auch in nicht versicherten Angelegenheiten

  • Mediationskosten bis 10.000 Euro pro Kalenderjahr
    zur außergerichtlichen Schlichtung durch einen Mediator

  • Absicherung bei Auslandsaufenthalten - auch außerhalb Europas
    in der Standard-Abdeckung übernehmen wir die Kosten bis zu 200.000 Euro bei einem bis zu einjährigen Auslandsaufenthalt; in der Premium-Deckung bis zu 400.000 Euro bei einem bis zu zweijährigen Aufenthalt​

Ihre Fragen zu ....

Was ist die Aufgabe einer Rechtsschutzversicherung?

Eine Rechtsschutzversicherung erbringt die erforderlichen Leistungen (Zahlung von Anwalts- und Gerichtskosten etc.), damit Sie ihre rechtlichen Interessen wahrnehmen können. Der Umfang der Leistungen ist abhängig vom abgeschlossenen Produkt sowie vereinbarter Selbstbeteiligung.

Welche Kosten werden gezahlt?

- Anwaltskosten
- Gerichtskosten einschließlich der Entschädigung für Zeugen und Sachverständigen, die vom Gericht herangezogen werden
- Kosten des Gerichtsvollziehers
- Kosten für Sachverständigengutachten in Verkehrsrechtsfällen
- Kosten für einen Mediator Kosten eines Schieds- und Schlichtungsverfahrens
- Reisekosten des Anwalts
- Reisekosten zum Gericht, wenn Ihr Erscheinen vorgeschrieben ist
- Fahrtkosten und Abwesenheitsgelder eines Rechtsanwalts für den Besuch bei Ihnen, wenn Sie den Anwalt wegen Unfall, Krankheit oder sonstiger körperlicher Gebrechen nicht selbst aufsuchen können
-  Strafkaution in der vereinbarten Höhe

In Auslandsfällen zusätzlich:
- Verkehrsanwalt, wenn das zuständige Gericht mehr als 100 km vom Wohnort entfernt ist
- Reisekosten zum ausländischen Gericht, wenn Ihr Erscheinen vorgeschrieben ist
- Übersetzungskosten
- Dolmetscherkosten

Welche Risiken sind durch die Rechtsschutzversicherung gedeckt?

Die Lebensumstände, aus denen rechtliche Auseinandersetzungen und damit verbundene Kosten entstehen können, sind vielfältig. Deshalb haben Sie die Wahl zwischen Rechtsschutz-Bausteinen für unterschiedliche Gebiete, je nach Ihrem persönlichen Bedarf. Wir geben Ihnen zwei Empfehlungen:

PREMIUM-SCHUTZ
- Firmen-Rechtsschutz
- Verkehrs-Rechtsschutz für alle Firmenfahrzeuge
- Immobilien-Rechtsschutz für Geschäftskunden
- Rechtsschutz für niedergelassene Ärzte und Heilberufe
- Plus-Baustein Gewerbe
- JurWay Gewerbe
- StrafrechtPlus Gewerbe
- JurMoneyPlus
- Privat Premium

STANDARD-Absicherung
- Firmen-Rechtsschutz
- Verkehrs-Rechtsschutz für alle Firmenfahrzeuge
- Immobilien-Rechtsschutz für Geschäftskunden
- Rechtsschutz für niedergelassene Ärzte und Heilberufe
- StrafrechtPlus Gewerbe
- Privat Basis

Was muss ich im Falle eines Falles unternehmen?

Sie sollten sich schnellstmöglich mit uns in Verbindung setzen, um die Reichweite des Versicherungsschutzes abzuklären. Gerne helfen wir Ihnen auch bei der Auswahl eines kompetenten Anwalts für Ihr Rechtsproblem. Rufen Sie uns unter 0221-8277-500 an. Sie erhalten sofort Unterstützung und eine umfassende Beratung durch einen Anwalt.

Was könnte passieren?

Privat: Sie haben sich ein neues Auto gekauft und stellen fest, dass dieses beim Kauf bereits Mängel hatte. Können Sie dies nicht beweisen, tragen Sie alle Kosten.

Beruflich: Ein Patient zeigt Sie wegen Körperverletzung an.

Verkehr: Sie werden unverschuldet in einen Verkehrsunfall verwickelt und erleiden einen Lendenwirbelbruch. Sie sind seit dem in Ihrer Bewegungsfähigkeit zu 30% eingeschränkt und haben wiederkehrende Schmerzen.